Wie werden wir den Holzwurm wieder los?

   Verschiedene Arten von Holzschädlingen zerstören getrocknetes Holz, indem sie sich über Jahre durch das Holz bohren und durch die Fraßgänge das Holz destabilisieren.  Auch wenn wir Menschen von einem so schönen natürlichen Material wie Holz abhängig sind, müssen wir uns immer wieder die Frage stellen: Wie wehre ich mich gegen die Vielzahl von Holzbohrern?

 Holzschädlingen zerstören getrocknetes Holz

    Wir betrachten gern mit Ihnen Zusammen typische Probleme älteren Befalls in Dachsparren, im Blockwerk des Holzhauses, im Holzboden, Dielen oder befallenen Möbelstücken.

 Die Beliebtheit von Holzhäusern und dem Baumaterial Holz ist nach wie vor groß. Ein schönes Haus mit einem Blockwerk führt uns oft in ein Kindheits Märchen - es ist gemütlich, warm und duftet ganz besonders nach Holz. Aber oft wird diese Idylle durch ein Holzschädling zerstört. Oft gibt es nicht  fertiggestellte Häuser  welche schon während der Bauphase befallen werden. Der Befall erfolgt auf verschiedene Art und Weise:  Oft steht das Haus nahe einem Waldstück, wo noch altes befallenes Holz lagert, oder altes Kaminholz in der nähe des Hauses. Manchmal wird das Blockwerk noch bevor man es aufbaut befallen, dann baut man oft unbewusst bereits befallenes Holz. Zur Vernichtung des Holzschädlings muss das Holz in speziellen Kammern ausreichend  hoch, und über einen längeren Zeitraum erhitzt werden, um sicher alle Larven auch im innersten des Holzes sicher zu vernichten. Wir möchten an dieser Stelle auch betonen, das auch ein einziges Ausflugsloch am Holz schon ein ausreichender Beweiß eines Befalls darstellt. Da das Kernholz für die Holzschädlinge ungenießbar ist, reicht es meistens aus die äußere Holzschichten bis zum Kernholz zu entfernen.  Holzschädling zerstört

 

    Oft führen auch Fehler in der Konstruktion dazu, das Sie feuchte Stellen und Staunässe unter Balken haben. Dies führt wiederum zu einer neuen Brutstätte für Holzschädlinge.

Auch feuchte Räume wie Badezimmer und Toiletten sind bei unzureichender Belüftung eine weitere Brutstätte.

 

    Oft verfügen Holzhäuser auch über einen Kamin, welcher noch eine weitere Gefahr für den Befall darstellt. Altes Brennholz wird manchmal am oder im Haus gelagert. Durch die Wärme verpuppen sich die Larven schneller als normal, und schlüpfen. Es erscheint ein ausgewachsenes Insekt welches fliegt und weiter Eier auch im inneren des Hauses ablegen kann. Wir empfehlen dringend altes Holz oder auch normales Holz nicht über einen längeren Zeitraum direkt am Haus oder im Haus zu lagern!   

 holzwurm parkett

Vergessen Sie nicht den natürlichen Weg des Befalls eines Holzauses: 

    Der weibliche Holzwurm kann auf der Suche nach Nahrung und einem Zuhause für den Nachwuchs viele Kilometer zurücklegen.

Sie kommen oft vom Wald, einem benachbarten Holzhaus oder von einem alten Holzunterstand.

Der erste Befall erfolgt auch oft über geöffnete Fenster und Türen.

Manchmal finden Sie auch einen toten Käfer auf Ihrer Fensterbank. Das kommt daher das dass Weibchen kurz nach Ihrer Eiablage stirbt. Ihr Leben ist insgesamt kurz und nur darauf ausgerichtet die Eier in schmale Risse abzulegen.

Wenn das Haus bewohnt und beheizt wird, geht in der Regel auch in der kalten Jahreszeit die Entwicklung der Holzschädlinge ungehindert weiter. 

   Sie können sich dann auch im Winter verpuppen, ausfliegen, und weitere Stämme befallen.

 

   Dieser Prozess ist unaufhaltsam und sollte nicht ignoriert werden. Deshalb sollte jeder Besitzer eines Holzhauses gut gegen den Kampf von Holzschädlingen gewappnet sein.


                         Wie kann ein Befall nachgewiesen werden?

 

    Es gibt direkte und indirekte Anzeichen eines Schädlingsbefalls. Es ist wie bereits erwähnt, das Vorhandensein von toten Käfern auf Fensterbänken oder Böden im Haus. Holzmehl und Staub auf den Böden, an den Wänden oder zwischen den Balken sind ein weiterer Hinweis. Verschiedene Löcher im Holz oder Zick-Zack Formen am Holz, ebenso wie natürlich die Fraßgeräusche weisen auf einen Befall hin. In der Regel sind die Insekten Nachtaktiv, deshalb hört man die Fraßgeräusche eher wenn es dunkel und ruhig im Haus ist. Diese Stellen sollten natürlich bevorzugt behandelt werden. 

 Holzwurm wieder los

    Das Unternehmen Shashel bietet eine Reihe von Mikrowellengeräten zu Behandlung des Holzschädlingsbefalls an.

Mikrowellen Emitter, sollten in jedem Holzhaus zugegen sein. Auch wenn eine hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden ist, und so ein Schimmelbefall droht, kann man dieses mit der Mikrowellentechnik trocknen und erfolgreich behandeln.

Dies ist ein schonendes, einfaches und schnelles Verfahren, welches ganz ohne Chemie auskommt.

 

    Es stellt auch kein Problem dar wenn die Balken mit Lack oder Farbe lackiert sind. Dämmung wie Styropor oder Mineralwolle stellen ebenso kein Problem bei der Behandlung mit den Shashel Mikrowellengeräten dar.

Auch im Küchenbereich wo oft Fliesen sind, kann problemlos behandelt werden. Auch andere Materialien wie Kunststoff, Glas, Ton oder Keramik stellen bei der Behandlung mit der Mikrowellentechnik kein Hindernis dar.

Selbst die elektrische Verkabelung, die einfach während der Behandlung vom Stromnetz gegommen wird, stellt kein Hindernis dar.

 

    Die Eindringtiefe der Mikrowellen-Strahlen variiert ebenso von Faktoren wie Feuchtigkeit, Holzart und wird sogar von der Anordnung der Fasern beeinflusst und kann bis zu 25 cm tief gehen. 

Wie stellt es sich mit dicken Durchmessern im Holz dar? In solchen Fällen muss möglicherweise in zwei Etappen behandelt werden. Ein Befall in tieferen Schichten ist aber eher unwahrscheinlich, weil bekanntlich das Kernholz nicht befallen wird. 

 


holzwurm mikrowelle

 


  Die Ausrüstung von Shashel ist aus qualitativ hochwertigen und industriellen Komponenten und Legierungen hergestellt um die maximale Effizienz zu erreichen.
Design und Ergonomie machen diese Ausrüstung leicht und einfach in der Handhabung. Bei der Anwendung im Haus ist es nicht Notwendig Mieter und Haustiere auszuquartieren. Es werden auch keine Haushaltsgeräte in Mitleidenschaft gezogen und es werden auch keine zweifelhaften Umweltgifte für die Behandlung eingesetzt.




Ihr Haus bleibt genau so gemütlich und umweltfreundlich, und bleibt somit auch für Ihre Kinder und Enkelkinder erhalten.